FarbenRaum

Kreatives Malen nach ART fimona

Farben machen glücklich! Mich auf jeden Fall. Wie ist das bei dir?

Du möchtest deiner Kreativität mit Farben Ausdruck verleihen?

Dann hast du mit mir an deiner Seite drei Möglichkeiten:

1. Du kommst bei mir im FarbenRaum vorbei

Hier zeige ich dir Möglichkeiten und Ideen, wie du mit PanArt-Farben wunderschöne Bilder zaubern kannst.

Du kannst meinen FarbenRaum zu deinem Atelier machen.
Melde dich an, komm einfach vorbei und leg los!
Alles ist da! Farben, Malerschürze, Leinen, Keilrahmen,…
Hier ist es warm und hell und du kannst dich austoben, weil sogar Wände und Boden Farbe vertragen!
Ich freue mich auf ein regelmäßig besuchtes und benutztes, buntes Atelier!

Dein Beitrag pro Stunde:

  • Ateliernutzung: € 18,-
  • Wenn du meine individuelle Begleitung möchtest: € 45,-
  • Material wird nach Verbrauch abgerechnet.
  • Für Kleingruppen bzw. Familien erstelle ich gerne ein Angebot.

Das ist die beste Version, weil live ist live.

2. Du bestellst bei mir eine FarbenRaum-Box

Die FarbenRaum-Box besteht aus:

  • ca. 4 Liter selbst angerührte PanArt-Farben (rot, gelb, blau, grün, violett, schwarz, weiß… damit kannst du alle Farben selber mischen)
  • Pinsel, Kamm, Spachtel, Schwamm
  • Strukturmaterial, Kartons (3 x Din A3) und 2 Keilrahmen (30×40 cm und 40×50 cm).

Es ist also alles enthalten, was du brauchst, um gleich loszulegen. Die Farben sind einige Wochen haltbar, wenn sie kühl gelagert werden.
Der Vorteil hier ist das Preisverhältnis und du bekommst alles aus einer Hand zum einmaligen Preis von € 89,- zzgl. Versand (€ 6,- Österreich, € 14,80 Deutschland).

 

Plus: Mein Geschenk an dich ist der Online-Kurs “Einführung in das Malen mit PanArt-Farben nach ART fimona” im Wert von € 29,-.

3. Du bestellst bei Palko-Farben

Bei Palko-Farben gibt es tolle Propanartfarben in verschiedensten Farben. Du bestellst dir deine Lieblingsfarben, wie du sie benötigst und zusätzlich Malutensilien, die du noch brauchst.

Der Vorteil hier ist die längere Haltbarkeit der Farben.

“Man muss den Dingen ihre eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann, alles ist austragen – und dann gebären…”

Rainer Maria Rilke